Jugendfeuerwehr Zeltlager 2018

Das diesjährige Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr findet beim Gymnasium in Wilnsdorf statt. Die Jugendfeuerwehren der Stadt Netphen – und natürlich auch die Jugend unseres Löschzuges – haben bereits ihre Zelte errichtet.
Morgen wird das Lager offiziell eröffnet und endet am kommenden Mittwoch.

Wir werden uns wieder täglich melden und Euch auf den Laufenden halten….

Tag 1 im Kreiszeltlager

Zu Beginn des Zeltlagers stand heute für die Stadtjugendfeuerwehr die gemeinsame Anreise nach Wilnsdorf an. Erstmals nimmt auch die Kinderfeuerwehr an dem Zeltlager Teil. Die Kinderfeuerwehr Johannland übernachtet eine Nacht in Wilnsdorf.

Nach dem Ausladen des Gepäcks und dem Bezug der Zelte, ist das Kreiszeltlager 2018 durch den Landrat Andreas Müller, der Wilnsdorfer Bürgermeisterin Christa Schuppler, Kreisbrandmeister Bernd Schneider, Kreisjugendwart Sascha Lüdtke und dem Leiter der Feuerwehr Wilnsdorf, Christian Rogalski, eröffnet worden.
Im Anschluss ist der Zeltplatz ausgiebig erkundet worden. Ebenso fanden die ersten Programmpunkte statt. So ist das Spiel um Platz 3 der Fußball WM übertragen worden. Weiter ist in der Sporthalle des Gymnasiums ein Feuerwehreinstellungstest veranstaltet worden. Hier galt es einen Hindernisparcour möglichst schnell zu absolvieren.

Aktuell befindet sich ein Teil der Gruppe auf einer Nachtwanderung.

Wir hoffen, dass die Nacht ruhig verläuft und melden uns Morgen wieder!

Tag 2 im Kreiszeltlager

Nach einer schönen, aber langen Nachtwanderung fielen die Teilnehmer regelrecht ins Bett. Die restliche Nacht verlief zum Glück ruhig.
Nach einem reichhaltigen Frühstück fand das Spiel ohne Grenzen statt. Bei den Spielen galt es fünf Stationen zu absolvieren. Die Ergebnisse werden traditionell am letzten Tag bekannt gegeben.
Im Laufe des Nachmittags hat ein Teil der Gruppe das Neunkirchener Schwimmbad besucht. Der andere Teil der Gruppe veranstaltete die alljährliche Wasserschlacht…
Anschließend ist das WM Finale übertragen worden. Danach gab es die Möglichkeit sein eigenes Zeltlager T-Shirt zu bemalen.

Am Abend haben wir zusammen gegrillt und lassen nun den Abend gemütlich ausklingen.

Wir hören uns Morgen!

Tag 3 im Kreiszeltlager

Der heutige Tag begann ziemlich heiß, so passte es ganz gut, dass wir uns heute im Neunkirchener Schwimmbad eine Abkühlung geholt haben.
Das Badevergnügen wurde nur von einer kurzweiligen Evakuierung des Freibades getrübt. Zum Glück zog das sich anbahnende Gewitter doch vorbei, so dass wir schnell wieder ins Wasser konnten.
Wieder zurück im Zeltlager stand Freizeit am Plan. Die Zeit haben wir genutzt um zu spielen oder einfach um zu chillen. Unsere Mädels haben sich teilweise mit Henna Tattoos verziert.
Während der Vorbereitung des abendlichen Chilli con carne Imbiss, ist das Zeltlager aufgrund eines weiteren Gewitters in die Sporthalle evakuiert worden.
Zum Glück ist es nur bei starken Regen geblieben, so konnten wir schnell wieder zurück in unsere Zelte.
Momentan verbringt ein Teil unserer Gruppe in der zum Kinosaal umgerüsteten Aula und schaut einen Film…
Hoffentlich werden wir jetzt für den Rest des Zeltlagers von Gewittern verschont. Wir werden euch auf jeden Fall am laufenden halten.

Tag 4 im Kreiszeltlager

Nach einer Nacht ohne weiteres Gewitter und somit ohne Evakuierung, haben wir erneut einen schönen Tag verlebt.

Heute gab es erneut die Möglichkeit sein eigenes Zeltlager T-Shirt zu färben. Dabei sind wieder echt schöne Resultate erzielt worden.

Weiter standen heute Aktionen wie Kistenklettern und das Überqueren einer Slagline auf dem Programm. Unsere Jugendlichen hatten dabei sehr viel Spaß!

Nach einer erneuten Wasserschlacht rund um unseren Zeltplatz, fand die große Verabschiedung aus dem Zeltlager statt. Denn morgen ist die schöne Zeltlagerzeit leider schon wieder vorbei. Zum Abschluss findet heute Abend die traditionelle Zeltlagerdisco statt.

Heute Nacht muss die Stadtjugendfeuerwehr Netphen die Nachtwache im Zeltlager stellen. Dabei ist es u.a. unsere Aufgabe, die Einhaltung der Nachtruhe zu überwachen und das Erlöschen des Zeltlagerfeuers zu verhindern.

Wir werden uns morgen nochmal abschließend aus dem Zeltlager melden.

Tag 5 im Kreiszeltlager

Das war es schon wieder mit dem diesjährigen Zeltlager in Wilnsdorf.
Unsere Nachtwache verlief zum Glück ruhig und ereignislos. Nach einem ausgiebigen Frühstück war man somit wieder bereit für eine geordnete Abreise.
In den Gerätehäusern musste aber dann noch einiges an Aufräumarbeiten geleistet werden. Zum Glück waren dieses Jahr die Zelte trocken, somit mussten diese nicht mehr zum trocknen aufgebaut werden.
Zum Abschluss bleiben uns viele schöne Erinnerungen an ein schönes Zeltlager.
An dieser Stelle bedanken wir uns bei der Feuerwehr Wilnsdorf für die gute Organisation des Lagers.
Jetzt heißt es sich auszuruhen und sich auf das nächste Zeltlager in Bad Laasphe zu freuen.

(MR)