Jugendfeuerwehr

DSC_0036Die Jugendfeuerwehr des Löschzuges Netphen ist eine junge engagierte Truppe, im Alter von 10 bis 18 Jahren, die in ihrer Freizeit dem gleichen Hobby nachgeht. Jeden Mittwoch treffen wir uns, gemeinsam mit den Kameraden aus Eschenbach, um 18 Uhr zum gemeinsamen Übungsabend. Dort lernen wir den Umgang mit cooler, interessanter Technik. Doch auch der Spaß mit Gleichaltrigen kommt bei uns nicht zu kurz. Die Jugendfeuerwehr ist ein actiongeladenes Hobby, bei dem viele Freunde gefunden werden können und was ideal neben der Schule ausgeübt werden kann.

Wer darf zur Jugendfeuerwehr?
In die Jugendfeuerwehr des Löschzuges Netphen darf jeder Jugendliche ab einem Alter von mindestens 10 Jahren kommen, der in unserem Wachbereich wohnt und Interesse an der Feuerwehr und ihren Aufgaben mitbringt. Ob Mädchen oder Junge spielt keine Rolle. Auch Mädchen können sich bei uns behaupten und machen den Jungen oftmals etwas vor. Unser Wachbereich besteht neben dem Ortsteil Netphen, aus den Ortsteilen Brauersdorf, Frohnhausen und Oelgershausen.

Was bringt mir die Jugendfeuerwehr?
Bei der Jugendfeuerwehr genießen wir zusammen eine abwechslungsreiche, spannende Zeit, bei der wir viel gemeinsam lernen, wie im Team zu arbeiten oder den Umgang mit der Technik und den Fahrzeugen, sowie vieles mehr. Unsere Übungen mit oftmals echtem Gerät erfordern ein gewisses Maß an Disziplin. Aber auch das Zuhören und Mitarbeiten an theoretischen Übungsabenden gehört zu unserem Alltag. Gegenseitiges Vertrauen und Teamfähigkeit sind eine wesentliche Voraussetzung.
Was genau macht man bei der Jugendfeuerwehr?
Jeden Mittwoch findet bei uns im Gerätehaus ein praktischer oder theoretischer Übungsabend statt. Als Abwechslung zu den Übungen gehen wir mehrmals im Jahr schwimmen oder minigolfen. Einmal im Jahr bieten wir in den Sommerferien eine Fahrt über eine Woche in ein Zeltlager an. Außerdem finden regelmäßige Ausflüge, Wettkämpfe und Wanderungen statt.